Auto- und Motorradfahrschule Daniel Althaus
Preise

Preise gültig ab 01.01.2013


Verkehrskundeunterricht
Verkehrskunde: 4 x 2 Lektionen obligatorisch ( inkl. Unterlagen) CHF 200.-
Verkehrskundebuch (obligatorisch) im Kurs inbegriffen.
 
Theorieunterricht
Prüfungsvorbereitung für Theorie (Doppellektion) Fragebogentraining am PC CHF  40.-
Einzeltheorie pro Lektion (Auto / Motorrad) CHF  70.-

 

Nothelferkurs
2-tägiger Kurs CHF 100.-
Ausweis CHF   30.–

 

Fahrunterricht Personenwagen CHF  90.-
Eine Lektion umfasst 50 Minuten (inkl. Instruktionen, Erläuterungen)

 

Schaltgetriebe (Wagen der Fahrschule) (ab CHF 87.– mit 10-er ABO) 10-er Abo CHF 870.-
5-er Abo CHF 450.-
Einzellektion CHF   90.-

 

Automat (Wagen der Fahrschule) 10-er Abo CHF 920.–
5-er Abo CHF 470.–
Einzellektion CHF  95.–

 

Motorrad (Motorrad des Schülers)
obligatorischer Motorrad-Kurs Teil 1 CHF 180.–
obligatorischer Motorrad-Kurs Teil 2 CHF 180.–
obligatorischer Motorrad-Kurs Teil 3 CHF 180.–
Einzellektion CHF   90.–

 

Die Schülerversicherung ist empfehlenswert.
Die Versicherungsgebühr beinhaltet (Vollkasko und Lenker ohne Selbstbehalt)
Gültig während der Ausbildung in der Fahrschule inkl. Prüfung
– Auto (gültig max. 1 Jahre) CHF  90.–

 

Obligatorische WAB-Kurse (2. Phase – WAB-Kurse)
Kursveranstalter PW-WAB-Kurse( www.wabgmbh.ch)
1. Kurstag Wochentag:
Wochenende:
2. Kurstag Wochentag:
Wochenende:

 

Achtung beim Preisvergleich!
Zu beachten ist, dass es sich bei Fahrstundenpreisen um Dienstleistungspreise handelt, diese, anders als bei Güterpreisen, schwer miteinander vergleichbar sind. Zu einer günstigen Ausbildung trägt nicht allein der Lektionspreis, sondern auch die Anzahl benötigter Fahrstunden bei! Somit ist bei der Auswahl der Fahrschule der Aspekt der Qualität von mindestens ebenso grosser Wichtigkeit wie der Preis.
Durch die Intensität unseres Unterrichts, bürgen wir für eine möglichst kurze, qualitativ hochstehende Ausbildung, was heisst: Bei uns fahren Sie preiswert!

Überzeugen Sie sich bei einer unverbindlichen Probefahrstunde!

Der Verbandsfahrlehrer bürgt für seriösen Unterricht